Suche im Blog

Ohne Wenn und Aber
Definition Nutzrad

Ein Nutzrad ist ein Fahrrad, das über die Nutzung als reines Fortbewegungsmittel oder als Sportgerät hinaus auf einen besonderen Einsatzzweck hin optimiert ist. Dies wird in der Regel durch eine besondere Bauform erreicht, die es z.b. ermöglicht, große Lasten, besondere Aufbauten oder Personen zu transportieren.

Voller Dankbarkeit

Nachrichten "Katalog"

Neu im Katalog: Virtue Cycles aus Kalifornien

Von Andreas am 07.10.2015

Gondoliere von Virtue Cycles

Virtue Cycles hat ein sympathisches Credo: "We believe life would be better when we incorporate cycling in our everyday routine; may it be an exercise, hobby, recreation or lifestyle." Die kalifornische Firma mit Sitz in San Diegeo wurde 2009 gegründet. Inzwischen umfasst die Modellpalette Fahrräder für viele verschiedene Einsatzzwecke, die alle durch ihre klassische Anmutung zu gefallen wissen.

Ab November soll es mit dem Pedalist auch ein Velomobil mit E-Antrieb von Virtue geben, in dem bis zwei Erwachsene und ein Kind Platz finden sollen. Mehr dazu erfährt man auf der eigens eingerichten Microsite.

[Virtue Cycles bei nutzrad.de] [Virtue Cycles Website]

Neu im Katalog: Die Vekaufsfahrräder von Coffein-Bike-Preuß

Von Andreas am 07.09.2015

Coffee-Bike von Coffein-Bike-Preuß

Diedrich Preuß betreibt mit seiner Berlinerbäckerei nicht nur selber erfolgreich einen mobilen Kuchenverkauf, sondern bietet seine praxiserprobten Verkaufsfahrräder auch selbst zum Kauf an. Dabei ist man keineswegs nur auf den Verkauf leckerer Backwaren beschränkt. "Ich bin in der Lage, nahezu jedes Geschäft auf drei oder vier Rädern zu setzen", so Dietrich Preuß selbstbewußt.

Das Prunkstück seiner Fahrradflotte ist sicherlich das aus edlem Mahagoni von Hand gefertigte Coffee-Bike, das durch seine vielen durchdachten Details, wie z.B. einer fest verbauten Kasse und einem integrierten Becherspender besticht. Durch den Einsatz einer Solaranlage mit Akku arbeitet das Kaffeefahrrad zudem vollkommen unabhängig vom Stromnetz.

Aber auch viele andere Verkaufsaufbauten von Bratwurst über Eis bis hin zu Fischbrötchen sind von Diedrich Preuß bereits umgesetzt worden. Aktuell ist sogar ein Strandrad mt Eigenantrieb und extra breiten Reifen in Planung, um auch auf Sand fahren zu können und damit die Einsatzmöglichkeiten der Verkaufsfahrräder nochmals zu erweitern.

[Coffein-Bike-Preuß bei nutzrad.de] [Coffein-Bike-Preuß bei Facebook]

Neu im Katalog: Der Beiwagen von Scandinavian Side Bike

Von Andreas am 27.08.2015

Fahrrad-Seitenwagen von Scandinavian Side Bike

Der abnehmbare Fahrradbeiwagen von Scandinavian Side Bike besteht aus einem Grundrahmen, einem Adapter für das Fahrrad und einer Kabine aus Glasfaser oder Karbon, in der bis zu zwei Kinder Platz finden. Mit dem optionalen Pulka-Set wird die Kabine beim Bedarf zum Schlitten (Video). Adapter und Grundrahmen sind für 430,- € auch einzeln erhältlich, so das man für den Beiwagen auch eigene Aufbauten verwirklichen kann.

Scandinavian Side Bike aus Dänemark ist ein kleiner Familienbetrieb. Der angebotene Fahrradbeiwagen wurde ursprünglich für den eigenen Bedarf entwickelt. Aufgrund der großen Aufmerksamkeit, die das Gefährt bei anderen Eltern erregte, beschlossen Eva Lindemark and Torben Skov Andersen, ein eigenes Unternehmen zu starten.

[Scandinavian Side Bike bei nutzrad.de] [Scandinavian Side Bike Website] [via Gizmag]

Neu im Katalog: Amsterdamer aus Frankreich

Von Andreas am 15.08.2015

Triporteur Vente von Amsterdamer aus Frankreich

Amsterdamer, der französische Spezialist für Hollandräder, vertreibt neben vielem anderem auch Nutzfahrräder von bakfiets.nl, Fietsfabriek und Pedalpower. Im umfangreichen Sortiment sind aber auch einige interessante Verkaufs-, Lasten- und Kindertransportfahrräder vertreten, die als Eigenmarke angeboten werden.

Besonders hervorzuheben sind hier natürlich die klassischen holländischen Bakfietsen mit großer, flacher Ladebox auf Blattfedern, die Amsterdamer in unterschiedlichen Ausführungen und Größen sowohl als Kaffee-, als auch als Verkaufs- oder Lastenfahrrad im Angebot hat.

Ebenfalls interessant ist das Triporteur Pro 250, das sich durch eine tiefergelegte Ladefläche auszeichnet und sich damit für unterschiedliche Spezialaufbauten anbietet. Die Triporteur Pro Serie, die ebenfalls in vielen unterschiedlichen Ausstattungsvarianten zur Verfügung steht, rundet das Angebot schließlich nach unten ab.

[Amsterdamer bei nutzrad.de] [Amsterdamer Website]

Aktuell im Katalog: Das Coffee-Bike

Von Andreas am 12.08.2015

Coffee-Bike

Die Coffee-Bike GmbH ist mit ihren Kaffeefahrrädern schon seit 2010 am Markt vertreten. Ihre mobilen Coffee-Shops sind inzwischen an vielen Standorten in und außerhalb Deutschlands zu finden. Als Franchise-Unternehmen vermarktet Coffee-Bike aber nicht nur die eigenen Verkaufsfahrräder, sondern bietet auch ein komplettes Geschäftsmodell für Existensgründer an, das ohne monatlichen Fixkosten auskommt.

Die Coffee-Bikes werden in einer eigenen Produktionshalle am Standort Osnabrück hergestellt und bieten die Möglichkeit, ohne Strom- und Wasseranschluss bis zu 14 Stunden lang hochwertige Kaffeespezialitäten zuzubereiten, sowie frisch gepressten Orangensaft und Cookies anzubieten. Um das Fahren zu erleichtern, werden die Kaffeefahrräder mittlerweile auch mit einem E-Antrieb ausgestattet.

Von Coffee-Bike gibt es übrigens auch eine Android App, die dabei behilflich ist, mit dem Smartphone den nächstgelegenden Standplatz eines Coffee-Bikes zu finden.

[Coffee-Bike bei nutzrad.de] [Coffee-Bike Website]

Anzeige

Fahrräder als Nutzfahrzeuge

Das Nutzrad Infocafé in Dithmarschen

Im Internet macht Nutzrad.de schon länger Lust auf Lastenräder. Sich theoretisch mit Lastenfahrrädern zu beschäftigen ist aber nur das Eine. Lastenfahrräder auszuprobieren und zu erleben, wie viel Spaß sie machen können, ist das Andere. Aus dieser einfachen Idee heraus ist das Nutzrad Infocafé entstanden.

Noch ist das Nutzrad Infocafé im Aufbau. Du kannst dort aber schon jetzt verschiedene Lastenräder ausprobieren, frisch von Hand aufgebrühten Kaffee oder Tee geniessen und dabei in Lastenradliteratur schmökern oder Fahrradvasen kaufen. Und für die Kleine gibt es eine Spielecke, damit sie beschäftigt sind, wenn die Großen eine Probefahrt machen.

Das Nutzrad Infocafé ist kein Fahrradladen. Wenn Du magst, kannst Du aber ausgewählte Lastenfahrräder im Nutzrad Infocafé bestellen. Ausgeliefert werden sie dann über einen Fachhändler in Deiner Nähe. So bekommst Du ein fachmännisch montiertes Fahrrad und hast einen direkten Ansprechpartner vor Ort.

Adresse: Wilhelmstr. 66, 25774 Lunden
Neu im Katalog: Porterlight Bringley

Von Andreas am 15.07.2015

Porterlight Bringley

Das Bringley von Porterlight ist ein sehr kompaktes LongJohn mit kleinen 20 Zoll Laufrädern und einem liebevoll gestaltete Stahlrahmen, der mit vielen schicken Details aufwarten kann. Ein übersichlicher Online-Konfigurator auf der Website von Porterlight zeigt die möglichen Farb- und Austattungsoptionen in Echtzeit an, so daß man einen guten Eindruck davon bekommt, wie das Lastenrad aussehen kann. Das Lastenrad wird auf Bestellung in London gefertigt. Die Lieferzeit beträgt ca. 4 bis 6 Wochen. Sonderwünsche sind möglich.

Vielen Dank an Jan vom Bakfietsblog für den heissen Tipp!

[Porterlight bei nutzrad.de] [Porterlight Website]

Neu im Katalog: Das Spicy Curry von Yuba

Von Andreas am 26.06.2015

Yuba Spicy Curry

Das Mundo von Yuba war ursprünglich ein Nutzfahrrad für Entwicklungsländer, das als Lifestyle-Fahrzeug vermarktet wurde. Mit dem Spicy Curry bringt Yuba nun ein Longtail Pedelec auf den Markt, das sich optisch und technisch deutlich moderner gibt. 

Das Spicy Curry ist serienmässig mit einem mit Mittelmotor ausgestattet. Das kleine 20 Zoll Hinterrad schafft viel Platz für Zuladungen aller Art. Größte Besonderheit ist der Gepäckträger, der so umgebaut werden kann, das eine große Ladefläche über dem Hinterrad ensteht. So können auch sperrige Güter problemlos transportiert werden. Der Listenpreis für das Spicy Curry liegt in Amerika bei 4500,- $. Zum Vergleich: Ein elektrifiziertes Mundo kostet ca. 1000,- $ weniger.

[Yuba bei nutzrad.de] [Yuba Website]

Neu im Katalog: rhino Berlin

Von Andreas am 18.06.2015

rhino-Box

Die Firma rhino aus Berlin entwickelt und fertigt hochwertige Transport- und Funktionaufbauten für Lastenräder. Das erste serienreife Produkt ist eine Bar- und Promotionbox aus Alumnium für das Bullitt von Larry vs Harry, die je nach Kundenbedürfnis gestaltet und ausgestattet werden kann.

Dabei soll es jedoch nicht bleiben. In Planung sind bereits eine mobile Werkstattlösung, eine "einfachere" Transportlösung, ein Modell für Familien sowie eine kleinere Expresstransportvariante, die alle zeitnah erscheinen sollen. Ziel ist es außerdem, die rhino-Box auch für Lastenräder anderer Hersteller verfügbar zu machen.

Aktuell kann man die Produkte direkt bei rhino in Berlin kaufen oder bestellen. Weitere Showrooms sind u.a. in Basel, Madrid, London und Kopenhagen geplant.

[rhino bei nutzrad.de] [rhino Homepage]

Neu im Katalog: UrbanBiba aus Spanien

Von Andreas am 10.06.2015

Urban Biba 3

Die kleine spanische Fahrradmanufaktur UrbanBiba mit Sitz in Barcelona hat genau ein Modell im Angebot: Das Biba Cargo 3. Wartungsarme Technik, 20'' Räder, eine robuste 3-Gang-Nabenschaltung und viele Anbauteile aus Edelstahl machen das kleine Lastenrad zu einem pflegeleichten Alltagsbegleiter. Das wendige Biba Cargo ist ein toller Einkaufsflitzer für die Stadt oder auch eine ideale Ergänzung für Wohnmobile.

Das schicke kleine Transportfahrrad von UrbanBiba ist u.a. bei Little Big Cargo in Berlin erhältlich.

[UrbanBiba bei nutzrad.de] [UrbanBiba Website]

Aktuell im Katalog: Die Libelle mit Elektroantrieb

Von Andreas am 24.04.2015

Nutzrad-Studio E-Libelle

Die Libelle vom Nutzrad-Studio.de ist ein Kinder- und Lastentransportfahrrad, bei dem mit einer selbsttragenden Carbonkabine in Verbindung mit hochwertigen Standard-Fahrradkomponenten konsequent auf Leichtbau gesetzt wird. Das Ergebns ist ein LongJohn, das in der Grundaustattung weniger als 20 kg wiegt.

Die Libelle wird in Kleinserie produziert und ist neuerdings auf Wunsch auch als Pedelec mit einem Mittelmotor von Bosch zu bekommen.

[Nutzrad-Studio.de bei nutzrad.de] [Nutzrad-Studio.de]


Impressum © 2011-2017 nutzrad.de