Fahrräder

Einstellungen

Filter zurücksetzen
Trenner
Nur E-Bikes anzeigen (serienmässig oder optional ab Werk)
Serienmässige E-Bikes ausblenden
Trenner
Alle Filter zurücksetzen
Nach Ländern | A-Z

Europa (423)

Belgien (2)


Bulgarien (4)


Dänemark (47)


Deutschland (178)


Finnland (4)


Frankreich (18)


Großbritannien (50)


Irland (4)


Italien (24)


Niederlande (64)


Österreich (4)


Polen (1)


Schweden (8)


Schweiz (3)


Spanien (6)


Tschechien (2)


Ungarn (4)


Nordamerika (82)

Kanada (8)


USA (74)


Südamerika (17)

Brasilien (4)


Kolumbien (7)


Mexiko (6)


Asien (4)

Indien (4)


Australien (9)

Australien (9)


*Eigenbau-de*

Ein Lastenfahrrad kann man mit handwerklichen Geschick, dem richtigen Werkzeug, genügend Zeit und einer guten Idee auch selber bauen. Wer sich das alleine nicht zutraut, der besucht einen Lastenrad-Workshop z.B. bei postfossil mobil, um mit Gleichgesinnten zu werkeln und sich auszutauschen.

Ein paar Beispiele, was dabei herauskommen kann, wenn Kreativität und technische Begabung zusammentreffen, darf ich mit freundlicher Genehmigung der Erbauer bei nutzrad.de vorstellen. Es handelt sich bei diesen Cargobikes natürlich um Einzelstücke, die nicht käuflich zu erwerben sind. Aber vielleicht taugen sie ja als Anregung für ein eigenes Projekt.

Wenn Du auch ein tolles Lastenrad gebaut hast, daß Du bei nutzrad.de präsentieren möchtest, dann nutze doch das Kontaktformular, um Dich und Deinen Eigenbau kurz vorzustellen.

*Eigenbau-de* bei nutzrad.de -

Treffer 1 bis 2 von 2

Custom

*Eigenbau-de*: RadAmbulanz


1 Bild

Merkzettel Kommentare (0)

Inspiriert vom 8freight wurde das Rad als Einzelstück von Norbert Winkelmann selbst konstruiert. Es handelt sich um einen muffenlos gelöteten Stahlrahmen, der mittlerweile 30.000 km Fahrleistung hinter sich hat. Die Radgröße ist vorn 26'' und hinten 28''. Rahmen und Kette gehen durch die Transportkiste hindurch, die aufgeklappt zu einem Fahrrad-Montierständer wird.

Das Rad wird als mobile Fahrradwerkstatt in Berlin genutzt und ist natürlich unverkäuflich, dafür aber bei Bedarf von Mo-Sa von 9-19 Uhr unter der Mobilfunknummer 0162-80 10 122 schnell und unkompliziert angefordert.

Technische Daten*: Lastenrad, 2 Räder, Sitzposition aufrecht, Stahl-Rahmen, Länge: 270 cm, Breite: 58 cm, Gewicht: 26,2 kg, Zuladung: 120 kg, Ladefläche: 72x56 cm

Ausstattung*: Kindersitze: nein

Preis*: -

 

*Eigenbau-de*: Transportrad 28''


17 Bilder

Merkzettel Kommentare (0)

Weil das, was es zu kaufen gab, nicht zu 100% den Vorstellungen von Seppl Schoo entsprach, beschloß er nach 30 Jahren Fahrradabstinenz, sich ein Lastenrad mit zwei 28'' Rädern im Stil eines klassischen Hollandrades einfach selbst zu bauen. Und was dabei herauskam, ist mehr als nur beeindruckend! Die Verbindung klassischer Designelemente mit moderner Pedelec-Technik hat im Ergebnis fast schon Steampunk-Charakter, auch wenn dies vielleicht gar nicht so sehr in der Intention des Erbauers lag.

Die Grundform des Lastenrades entspricht der eines Long-John. Anders als beim Original verläuft die Lenkstange jedoch nicht unter, sondern entlang eines Oberrohres über der vorderen Lädefläche. Auf diese Art wirkt die Ladefläche optisch besser in das Fahrrad integriert und das gesamte Erscheinungsbild ist damit noch imposanter, als es durch die Verwendung der großen Räder sowieso schon ist.

Technisches Highlight ist sicherlich der Tretlagermotor von Bosch. Da es ihn nicht einzeln zu kaufen gibt, mußte ein ganzes Pedelec daran glauben. Was übrig blieb, wurde bei Ebay verkauft. Aber auch bei allen anderen Zubehör- und Anbauteilen, wie z.B. der Magura-Bremsanlage, der klassischen B&M Beleuchtung, den Ledergriffe, dem ledernden Sattel, der Brooks-Tasche, den historische Emblemen usw., wurde offensichtlich nicht gespart. Viel wichtiger war ein stimmges Gesamtbild. Und wie die Bilder zeigen, hat sich der Aufwand wirklich gelohnt.

Und wie fährt sich so ein Geschoß? Dazu berichtet Seppl: "Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass ich so viel mit diesem Fahrrad unterwegs bin. Jeden Tag überlege ich mir nach dem Aufstehen (oder schon vorher), was ich wohl in der Stadt (5-7 Kilometer Entfernung) zu besorgen hätte, um einen Grund zum Fahren zu haben. Bei schönem Weter fahre ich 2-3 Mal/Woche damit zur Firma (ca. je 24km) und natürlich auch zurück. Der Motor zieht beim Beschleunigen so herrlich los, dass das Gewicht überhaupt nicht auffällt.

Wer einen Blick auf das Fahrrad erhaschen möchte, dem sei eine Reise ins Emsland ans Herz gelegt. Dort betreiben Seppl und seine Frau in Lingen den Rock und Blues Gasthof "Grüner Jäger". Und wer weiß, vielleicht ist Seppl ja gerade mit dem Fahrrad da...

Technische Daten*: Lastenrad, 2 Räder, Sitzposition aufrecht, Stahl-Rahmen, Länge: 300 cm, Breite: - cm, Gewicht: 50 kg, Zuladung: - kg, Ladefläche: - cm

Ausstattung*: Kindersitze: nein

Preis*: -

 

* Alle Angaben ohne Gewähr! - In der Regel stammen die angegebenen Daten und Preise direkt von den Firmen- oder Herstellerwebseiten. Technische Änderungen, Preiserhöhungen oder Übertragungsfehler sind jedoch jederzeit möglich. - Korrekturen sind willkommen!

 

 

Bezugsquellen

Für *Eigenbau-de* sind leider noch keine Händler verzeichnet.

Über eine Empfehlung per Kontaktformular würde ich mich sehr freuen!

Ansonsten empfehle ich die ausgezeichnete VCD-Händlersuche.

Lastenradfachhändler in der Schweiz findet man am besten über die Carvelo Händlerliste.

 

 

Zurück zur Übersicht

Impressum © 2011-2019 nutzrad.de