Suche im Blog

Ohne Wenn und Aber
Definition Nutzrad

Ein Nutzrad ist ein Fahrrad, das über die Nutzung als reines Fortbewegungsmittel oder als Sportgerät hinaus auf einen besonderen Einsatzzweck hin optimiert ist. Dies wird in der Regel durch eine besondere Bauform erreicht, die es z.b. ermöglicht, große Lasten, besondere Aufbauten oder Personen zu transportieren.

Voller Dankbarkeit

Nutzradblog

Alles Nutzrad, oder was? - Zur Klärung der Begrifflichkeiten

Von Andreas am 18.01.2015

Bei nutzrad de dreht sich alles um ...? Ja, worum eigentlich? Um Nutzfahrräder? Um Lastenfahrräder? Um Transportfahrräder? Um Cargobikes? Oder gar um Bakfietsen? Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick vielleicht scheint - zumndestens nicht, wenn es um den passenden Oberbegriff geht.

Am verbreitetsten ist zur Zeit sicherlich der Bezeichnung Lastenfahrrad. Eric Poscher hat im Blog von rad3 aber schon kritisch angemerkt, dass in Familienrädern auch Kinder mitfahren. Diese als Last zu bezeichnen, wäre vielleicht unpasend. Er kommt daher zu dem Schluß, das für ihn Transportfahrrad der bessere Begriff sei. So richtig gelöst wird das Problem dadurch allerdings nicht; denn Menschen werden eher "befördert" als "transportiert".

Mit der gleichen Argumentation könnte man im Übrigen auch den Anglizismius Cargobike ablehnen, weil er sinngemäß übersetzt auch nichts anderes als Lastenfahrrad bedeutet. Schlimmer aber noch: Genau genommen ist ein "Bike" als Kurzform von "Bicycle" eigentlich nur ein Zweirad; sonst wäre es ja ein Trike oder ein Quad. Auch das niederländische Bakfiets, was wortwörtlich übersetzt "Kistenfahrrad" heißt, beschreibt den Gegenstand, um den es hier geht, nur teilweise.

Ich persönlich bevorzuge daher den Begriff Nutzfahrrad, der, analog zum Begriff des Nutzfahrzeuges im Bereich der Kraftfahrzeuge, die Vielfalt dieser besonderen Klasse der Fahrräder vielleicht am Treffensten erfasst; denn im Vergleich zum Transportfahrrad, wie von Eric Poscher vorgeschlagen, schließt der Oberbegriff Nutzfahrrad z.B. auch Werbe- und Verkaufsfahrräder mit ein, bei denen weniger der Transport, sondern vielmehr eine besondere Funktion im Vordergrund steht.

Unabhängig von diesen Überlegungen läßt sich allerdings konstatieren, daß alle hier vorgestellten Begriffe umgangssprachlich mehr oder weniger synonym verwendet werden. Und solange klar bleibt, daß es hier nur um eine griffige Bezeichnung für eine besondere Art von Fahrrädern geht, die eben mehr können, als ein "normales" Fahrrad, ist dagegen vielleicht auch nichts einzuwenden.

Kommentare

 

Es liegen noch keine Kommentare vor.



Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.


Registrieren

Wenn Du noch nicht über einen Benutzernamen und ein Passwort bei nutzrad.de verfügst, kannst Du Dich hier registrieren.


Einloggen

Wenn Du bereits über einen Benutzernamen und ein Passwort verfügst bei nutzrad.de, kannst Du Dich hier einloggen.


Impressum © 2011-2017 nutzrad.de