Suche im Blog

Ohne Wenn und Aber
Definition Nutzrad

Ein Nutzrad ist ein Fahrrad, das über die Nutzung als reines Fortbewegungsmittel oder als Sportgerät hinaus auf einen besonderen Einsatzzweck hin optimiert ist. Dies wird in der Regel durch eine besondere Bauform erreicht, die es z.b. ermöglicht, große Lasten, besondere Aufbauten oder Personen zu transportieren.

Voller Dankbarkeit

Nachrichten "Mein Lastenrad"

Kurze Funkstille wegen Familienumzuges

Von Andreas am 26.05.2015

Mein Lastenrad mit Terassenheizer

Die letzten Tage hat sich leider nicht viel auf nutzrad.de getan, weil ich mitten im Umzug stecke. Das meiste Transporte sind dabei (leider) mit PKW und Anhänger abgewickelt worden. Der Terassenheizer paßte da aber beim besten Willen nicht rein. So kam dann doch noch mein Lastenrad zum Einsatz. Und weil sich einer Fahrt mit halber Beladung nicht lohnt, habe ich bei der Gelegenheit auch gleich noch ein paar Fahrradteile mitgenommen. Wenn man nicht zu viele Sachen hat und der Weg nicht allzu weit ist, könnte man einen Umzug natürlich auch gleich ganz mit dem Fahrrad erledigen, so wie es z.B. in diesem Video bei YouTube gezeigt wird.

Meine Lastenradziele

Von Andreas am 18.10.2014

Meine Lastenradziele

Jedem, der sich fragt, ob er ein Lastenrad sinnvoll einsetzen kann, empfehle ich, sich zu überlegen, welche Ziele er an seinem Wohnort regelmässig anfährt. Für mich sieht das Ergebnis dann ungefähr so aus, wie in der nebenstehenden Grafik dargestellt.

Die meisten meiner Ziele liegen locker in einem Umkreis von ca. 4 km, einer Entfernung also, die ich nicht mehr so gerne laufe, die aber wie geschaffen ist für eine gemütliche Fahrt mit dem Lastenrad.

Mein Lastenrad als Dosenwurfbude

Von Andreas am 30.09.2013

Mein Lastenrad als Dosenwurfbude

Ein übrig gebliebenes Ikearegal, ein alter Vorhang und ein paar Kleinteile: Mehr brauchte es nicht, um aus meinem Lastenrad eine improvisierte Dosenwurfbude zu bauen. Der Aufbau kann so zusammen geklappt werden, dass er sich komplett in der Ladekiste verstauen läßt, so dass die ganze Konstruktion auch mobil ist.

Auf zwei Kindergeburtstagsfeiern hat mein Lastenrad schon gute Dienste geleistet. Für einen ernsthafteren Einsatz könnte man natürlich noch an der Optik feilen und die Wetterfestigkeit verbessern.

Wofür ich mein Lastenrad nutze (III)

Von Andreas am 23.01.2013

Reichlich Leergut, zwei Kinder und ein Laufrad - mt dem richtigen Lastenrad alles kein Problem! Früher habe ich darauf geachtet, dass sich zu Hause nicht zu viele leere Flaschen ansammeln. Heute ist es eher umgekehrt; denn es macht einfach Spaß, die Ladekapazität des Fahrrades voll auszunutzen.

Die Grenze setzen jetzt nur noch die Einkaufswagen der Supermärkte, in die ich mein Leergut umlade muß. Sie sind einfach viel zu klein für all die Flaschen, die in die Kiste meines Fahrrades passen würden. Aber irgendwie muß ich die Flaschen ja zum Pfandautomaten bekommen. Ein Drive-In wäre toll :-)

Du fährst nicht nur zur Sommerszeit...

Von Andreas am 19.01.2013

Wintereinsatz

... nein auch im Winter, wenn es schneit! Gerade im Winter liebe ich die drei Räder meines Lastenrades. Selbst spiegelglatte Straßen können mich nicht aufhalten. Wo ich mit einem Zweirad wie auf Eiern unterwegs bin, rolle ich ganz entspannt dahin - wenn es sein muss auch in Schrittgeschwindigkeit; denn Umfallen kann ich ja nicht.

Das Einzige, was ein bisschen nervt, sind die Spurrillen der Autos auf schlecht oder noch nicht geräumten Fahrbahnen. Sie sind einfach zu schmal für die Spurbreite meines Fahrrades, so dass immer mindestens ein Vorderrad im Schnee steckt. Das macht das Fahren deutlich anstrengender.

Was mir noch fehlt, ist ein geeigneter Wetterschutz für meine Kinder. Am liebsten hätte ich so eine Art Spritzdecke mit Sitzlöchern, wie es sie für Kajaks gibt und vielleicht noch einen Windschutz. Ein komplett geschlossenes Verdeck hingegen möchte ich nicht haben, da es den Kontakt mit den Kindern während der Fahrt behindern würde.

Anzeige

Fahrräder als Nutzfahrzeuge

Das Nutzrad Infocafé in Dithmarschen

Im Internet macht Nutzrad.de schon länger Lust auf Lastenräder. Sich theoretisch mit Lastenfahrrädern zu beschäftigen ist aber nur das Eine. Lastenfahrräder auszuprobieren und zu erleben, wie viel Spaß sie machen können, ist das Andere. Aus dieser einfachen Idee heraus ist das Nutzrad Infocafé entstanden.

Noch ist das Nutzrad Infocafé im Aufbau. Du kannst dort aber schon jetzt verschiedene Lastenräder ausprobieren, frisch von Hand aufgebrühten Kaffee oder Tee geniessen und dabei in Lastenradliteratur schmökern oder Fahrradvasen kaufen. Und für die Kleine gibt es eine Spielecke, damit sie beschäftigt sind, wenn die Großen eine Probefahrt machen.

Das Nutzrad Infocafé ist kein Fahrradladen. Wenn Du magst, kannst Du aber ausgewählte Lastenfahrräder im Nutzrad Infocafé bestellen. Ausgeliefert werden sie dann über einen Fachhändler in Deiner Nähe. So bekommst Du ein fachmännisch montiertes Fahrrad und hast einen direkten Ansprechpartner vor Ort.

Adresse: Wilhelmstr. 66, 25774 Lunden
Wofür ich mein Lastenrad nutze (II)

Von Andreas am 06.01.2013

Weihnachten ist vorbei und der Baum muß weg: Eine perfekte Aufgabe für mein Lastenrad.

Weihnachtsbeleuchtung am Nutzfahrrad - die Zweite

Von Andreas am 06.12.2012

Über batteriebetriebene Lichterketten für den Aussenbereich habe ich ja schon berichtet. Mir ist es aber leider nicht gelungen, ein wirklich gutes Foto von meinem weihnachtlich beleuchteten Lastenrad zu machen. Sollte noch jemand sein Fahrrad weihnachtlich geschmückt haben und über mehr fotografisches Geschick als ich verfügen, würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen. Eine kleine Galerie, mit Weihnachtsfahrrädern wäre doch nett, oder nicht?

Wofür ich mein Lastenrad nutzte (I)

Von Andreas am 17.11.2012

Gestern hat meine Frau vorm Winter noch mal den Garten durchforstet und ich habe dann heute morgen den Grünabfall zur Annahmestelle gebracht - natürlich mit dem Lastenrad.

Bei solchen Transporten bin ich mit meiner großen Kiste eigentlich ganz zufrieden: Einfach den Sack reinstellen und losfahren. Wenn das Transportgut aber zu schwer wird, ist es doch ein ganz schöner Akt, es über die hohe Ladekante zu wuchten. Hier wäre eine Tür oder eine flachere Transportbox sicherlich praktischer.

Immer wieder gleich, sind aber die Kommentare, die ich zu hören bekomme: Von "Tolles Fahrrad!" über "Ich wußte gar nicht, dass es sowas gibt!" bis hin zur unausweichliche Frage: "Ist das selbstgebaut?".


Impressum © 2011-2017 nutzrad.de